Leistungen

  • Vorsorgeuntersuchungen

Von Beginn an sollte Ihr Kind diese wichtigen Untersuchungen wahrnehmen. So können Sprachstörungen, grob- und feinmotorische Störungen und vieles mehr frühzeitig erkannt und behandelt werden. Auch die Jugendvorsorgeuntersuchung zwischen dem 13. und 15. Lebensjahr halten wir für unbedingt notwendig. 

  • Sofortlabor (Blutbild, CRP, Urinuntersuchungen, Strep-Schnelltest), sowie je nach Fragestellung zusammen mit  spezialisierten Fachlaboren alle Laboruntersuchungen
  • Impfungen

Wir führen Impfungen nach Empfehlungen der Ständigen Impfkommision (STIKO) durch, sowie bei Bedarf Indikations- und Reiseimpfungen.

  • Allergietestung (Prick-Test)

Bei Verdacht auf eine Allergie führen wir einen Allergietest durch. Bestätigt sich die Vermutung einer Allergie, gehen wir mit entsprechenden Mitteln zur Linderung der Anzeichen gegen die Allergie vor.

  • Hyposensibilisierung

Unter einer Hyposensibilisierung versteht man die wiederholte Verabreichung von steigenden Mengen eines oder mehrerer Allergene, auf die der Allergie-Patient allergisch reagiert, mit dem Ziel einer deutlichen Linderung bzw. der Beschwerdefreiheit. 

  • Ultraschalluntersuchungen (Säuglingshüfte, Gehirn durch offene Fontanele, Bauch, Herz)

Ultraschalluntersuchung (Sonographie) ist eine einfache und ungefährliche Untersuchungs-möglichkeit, die bei Kindern und Jugendlichen zur gezielten oder unterstützenden Diagnose eingesetzt wird. 

  • EKG-Untersuchung
Mit dem Elektrokardiogramm können wir Herzfrequenz und Herzrhythmus bestimmen und die Aktivität von Herzvorhöfen und -kammern ablesen. Somit bekommen wir Hinweise auf mögliche Herzprobleme.
  • Lanzeit-EKG

Als Langzeit-EKG  wird die Aufzeichnung des EKG über einen längeren Zeitraum von meist 24 Stunden bezeichnet. Das Langzeit-EKG wird eingesetzt, um das Ausmaß von Herzrhythmusstörungen bewerten und auch seltene Rhythmusstörungen aufspüren zu können.

  • Langzeit-Blutdruckmessung

Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck über einen Zeitraum von 24 Stunden gemessen, um ein Blutdruck-Tagesprofil zu erstellen. Die Blutdruckmessung ist eine einfache und risikolose Untersuchung, um Informationen über die Herz- und Kreislauffunktion zu erhalten. 

  • Lungenfunktion

Bei unklarer Kurzatmigkeit und Luftnot bringt oft eine Lungenfunktionsuntersuchung eine schnelle Abklärung. Ein Lungenfunktionstest (Fachausdruck: Spirometrie) gibt Auskunft über die Tüchtigkeit von Lunge Ihres Kindes in Abhängigkeit von Größe, Alter und Geschlecht. Die Spirometrie ist ab einem Alter von etwa 5 Jahren möglich.

  • Jugendarbeitsschutzuntersuchung

In Deutschland ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Jugendliche (15. bis 18. Geburtstag) nur dann von einem Arbeitgeber angestellt werden dürfen, wenn sie innerhalb der letzten 14 Monate vor der Anstellung von einem Arzt untersucht worden sind. Die Bescheinigung der Jugendarbeitsschutzuntersuchung muss dem neuen Arbeitgeber vorliegen.

  • Sporttauglichkeituntersuchung

Für die Teilnahme an Wettbewerben oder Sportarten die eine Gesundheitsprüfung voraussetzen wurde eine ausführliche Sporttauglichkeitsuntersuchung erforderlich. Ein Ruhe-EKG wird immer aufgezeichnet. 

  •  Amblyopiescreening

Als Amblyopie oder Schwachsichtigkeit wird die Sehschwäche eines oder seltener beider Augen bezeichnet. Durch das Amblyopiescreening mit dem Gerät Plusoptix S04 können Fehlsichigkeiten ab dem vollendeten 6. Lebensmonat erkannt werden.

  • Dermatoskopie

Die Dermatoskopie (Auflichtmikroskopie) ist ein nichtinvasives und einfaches Untesuchungsverfahren, das insbesondere zur Früherkennung von bösartigen Tumoren der Haut eingesetzt wird. Diese Untersuchung wird sehr vielseitig eingesetzt und ermöglicht in vielen Fällen bereits eine verlässliche Diagnostik aufgrund typischer Gewebeveränderungen, die mit dem bloßen Auge nicht erkennbar wären.

  • Tympanometrie

Bei der Tympanometrie wird mit einer Messonde im Ohr zunächst die Beweglichkeit des Trommelfells, sowie dessen Intaktheit geprüft. Es lassen sich auch Rückschlüsse auf das Mittelohr ziehen, ob z.B. Flüssigkeit hinter dem Trommelfell ist oder die Gehörknöchelchen richtig funktionieren.

  • Zertifizierte reisemedizinische Beratung

Bei der reisemedizinischen Beratung werden, je nach Reiseziel und Art des Reisens, individuelle Empfehlungen erarbeitet. Lassen Sie uns den ausgefüllten Anmeldebogen zukommen (Anmeldebogen finden Sie unten Leistungen > Links und Downloads). Legen Sie den Impfausweis des Kindes unbediengt mit dazu. Eine frühzeitige Planung ist sinnvoll - im Idealfall bereits vier bis sechs Monate vor Reiseantritt.

  • Entwicklungsdiagnostik

Bei der Entwicklungsdiagnostik geht es um die Bestimmung des Entwicklungsstandes eines Kindes im Vergleich zu einer Bezugsgruppe. Der Entwicklungsstand kann für die Gesamtentwicklung sowie für die Entwicklung in einzelnen Entwicklungsbereichen bestimmt werden. Die Entwicklungsdiagnostik überprüft dabei mit Hilfe spezifischer Methoden und Tests den motorischen, geistigen und psychischen Entwicklungsstand vor allem von Kleinkindern, um mögliche Defizite früh ausfindig zu machen und diese durch entsprechende therapeutische Maßnahmen zu beheben.